Slider
  • Startseite
  • Alt-Plattenware
  • bedruckte Plattenware für Abholung vorbereiten

Produkte für Abholung vorbereiten

"Abfall" gibt es hier nicht, weil bedruckte Plattenware direkt das Ausgangsprodukt für unser Upcycling und in Folge für die erneute Plattenherstellung ist. Die Beschaffenheit des Kunststoff-Abfalls sollte folgenden Kriterien genügen:

  • Plattenware: gestapelt auf Palette (bevorzugt Einwegpalette), ohne Fremd-Polymere, wetterfest verschrumpft mit Wickelfolie.
  • Stanzgitter: diese sollten in einem Bigbag oder Octabin vorliegen, wetterfest verschrumpft mit Wickelfolie.
  • Mahlgut: siehe Stanzgitter.

Folgende thermoplastische Kunststoffe können von uns aufbereitet und wieder an registrierte Plattenhersteller geliefert werden:

  • PP (Polypropylen)
  • PS (Polystyrol)
  • PVC (Polyvinylchlorid, auch geschäumt)
  • PC (Polycarbonat)
  • PET (Polyethylenterephthalat)
  • PP mit laminierten, bedruckten Folien aus PVC!
  • weitere in Entwicklung

Besonders für laminierte Plattenprodukte konnten wir auch einen 100 %igen Recycling-Prozess entwickeln und die abgetrennten PVC-Folien gehen in eine kontrollierte, neue Anwendung. Damit ist es uns auch möglich, für diese Plattentypen unser Zertifikat auszustellen.

Nach dem Login können sie ganz einfach eine Abholung beauftragen. Bitte auf die Kennzeichnung mit unserem Logo nicht vergessen!

Drucken E-Mail

214Partner

8Länder

Slider